Wer früher ein Auto aus den USA nach Europa verschiffen lassen wollte, musste so einige Hürden überwinden und die Risiken wie auch die Kosten waren hoch. Das hat sich jedoch zum Guten gewendet. Mittlerweile wird in der Regel das RoRo-System (Roll on Roll off) eingesetzt. Damit geht es um eine Art der offenen Verschiffung, wie Sie es im Grunde von den hierzulande gängigen Autofähren kennen. Sie werden sich sicherlich auch die Frage stellen, was es kostet, wenn man ein Auto von USA nach Deutschland verschiffen lassen will. Die Angebote, die meistens per E-Mail angefordert werden können, sind sehr unterschiedlich und dementsprechend variieren auch die Preise erheblich. Sie sollten sich also unbedingt genau umschauen und sich bei mehreren Anbietern informieren, bevor Sie ein Auto aus USA importieren.

Ein Auto aus USA importieren – für Händler und auch Privatleute interessant

Dank des internationalen Handels sind den Wünschen von Autoliebhabern eigentlich kaum noch Grenzen gesetzt. Auf der ganzen Welt kann man Fahrzeuge erwerben und auch der Transport nach Deutschland ist weniger tückisch als man das vielleicht im Voraus vermutet. Die Handelsbarrieren werden niedriger und es legen jeden Tag Seeschiffe, beispielsweise in Hamburg oder in Rotterdam an, mit denen auch Sie das gewünschte Auto von USA nach Deutschland verschiffen lassen können. Wer sich selbst dennoch nicht so richtig traut, die Logistik selbst zu übernehmen, kann auch ein Auto aus USA importieren lassen. Aus gutem Grund sind viele Händler in dieser Branche aktiv. Denn die Margen sind gut und die Nachfrage nach amerikanischen Klassikern steigt.

Beauftragen Sie einen Fachbetrieb, der ein Auto aus USA importieren kann

So mancher Freund amerikanischer Autos befindet sich in einer Zwickmühle. Einerseits findet man im Internet zahlreiche verlockend günstige Autos, die man von amerikanischen Privatleuten kaufen könnte. Wenn man das mit dem Angebot vergleicht, das die in Deutschland ansässigen Händler von amerikanischen Autos zu bieten haben, fühlt man sich von den hiesigen Dealern eigentlich betrogen. Die Autos bei den Händlern sind ganz einfach überteuert. Nur wenige wollen sich jedoch selbst darum kümmern, ein Auto von USA nach Deutschland verschiffen. Ein goldener Mittelweg ist, wenn man einen Betrieb damit beauftragt, den Import zu übernehmen. Sie treffen Ihre Wahl im Internet und ein Fachbetrieb kann daraufhin, das Auto aus USA importieren. So nutzen Sie die günstigen Preise in den USA, ohne sich den logistischen Ärger aufzuhalsen.

http://www.marlog-car-handling.de/